Ein FBA Business (Fulfillment by Amazon) Business zu verkaufen kann sehr lukrativ sein. Es ist in der Regel einiges an Zeit und Aufwand nötig, um das Geschäft zum Laufen zu bringen und auszubauen. Immer mehr Investoren möchten daher gerne ein bereits bestehendes Amazon FBA Business übernehmen, um die schwierigen Schritte der Anfangszeit zu überspringen und um Zeit zu sparen.

Bereits 2017 wurden in den USA die ersten Unternehmen, die hauptsächlich auf Amazon verkaufen, im Wert von 329 Millionen USD verkauft. Dabei wechselten zwischen 2.000$ und 73.000.000$ pro Transaktion den Besitzer. Bei 174 verkauften Unternehmen sind das durchschnittlich 1.892.209$ pro Unternehmen.

Mit einer professionellen Unterstützung wird es zwar eine leichte Angelegenheit sein, sein Amazon FBA Business bzw. die Amazon FBA Eigenmarke erfolgreich zu verkaufen. Statt diverse, kostspielige Makler zu nutzen, gibt es mittlerweile auch Direktkäufer, die eine gesicherte Finanzierung und schnelle Abwicklung anbieten. Diesen Weg der neuen Art des Unternehmensverkaufs verfolgen wir auch bei Brands United!

Neben dem zügigen und 30 tägigen Ankaufsprozess ist es für Verkäufer/innen auch beruhigend zu wissen, dass ihre Marke verantwortungsvoll von Brands United im eigenen Produktportfolio fortgeführt wird. Doch warum verkaufen FBA Unternehmer/innen überhaupt ihre Eigenmarke?

Wir haben nachfolgend die 10 häufigsten Gründe für einen Verkauf eines Amazon FBA Business aus Kundengesprächen gesammelt.

Grund #1: Einen Tapetenwechsel wagen

In einigen Fällen kann man ein FBA Business ortsunabhängig betreiben, doch dies ist nicht immer der Fall. Für viele Händlerinnen ist das sogar der Hauptgrund ein Amazon FBA Business aufzubauen. Dennoch ist man häufiger an das Geschäft gebunden, als man es sich vorgestellt hätte. Viele Händler mit denen wir gesprochen haben, möchten einfach einmal einen Tapetenwechsel vornehmen. 

Grund #2: Ein neues Unternehmen starten 

So schön es ist, ein Online-Business aufzubauen und zum Erfolg zu führen, irgendwann wird es einigen Verkäufer/innen dann doch zu monoton und Sie möchten etwas Neues starten um neue Erfahrungen machen. Durch den Verkauf gewonnenes Kapital kann verwendet werden um neue Unternehmensideen in Realität umzusetzen.

Grund #3: Persönliche Entwicklung finanzieren

Woher soll man wissen, ob man mit dem aktuellen E-Commerce-Business bereits die beste aller Möglichkeiten gefunden hat? Nur wer etwas Neues wagt und in andere Bereiche vordringt, kann über sich selbst hinauswachsen. Ein Verkauf ist immer auch ein Neustart, um persönlich zu wachsen und neue Branchen oder Berufe auszuprobieren.

Grund #4: Der Cash-Out 

Der Cash Out ist in unseren Gesprächen einer der wichtigsten Gründe – das Geld vom Tisch nehmen und somit den erarbeiteten Wert der Marke in Geld umzuwandeln. Manche Verkäufer/innen haben nach einigen Jahren den inneren Drang nach Sicherheit und mehr Unabhängigkeit. Selbst wenn man noch nicht weiß, wie der konkrete Plan nach dem Verkauf aussieht, so kann der Wunsch nach einem Cash-Out dennoch stark genug für einen Verkauf sein. 

Grund #5: Kapital diversifizieren

Ein Geschäft bindet immer auch Geld. Dies ist dann in Ordnung, wenn es keinen extrem großen Teil des Vermögens ausmacht oder man bereit ist, das Risiko im Verhältnis zu den Chancen einzugehen. Langfristig ist es jedoch am besten, dass man sein Geld in verschiedene Anlagen streut. Für manche/n Verkäufer/in lohnt es sich also, über eine Diversifizierung des Kapitals mithilfe eines Verkaufs und der anderweitigen Geldanlage nachzudenken. 

Grund #6: Eine Weltreise machen

Der schönste Grund für einen Verkauf: die geplante Weltreise. Einerseits kann man sie ohne ein Business im Nacken deutlich entspannter angehen, andererseits bringt der Verkauf die nötigen finanziellen Mittel, um die kostspielige Reise zu finanzieren. Und vielleicht inspirieren neue Kulturen bereits deine neue Businessidee 🙂 

Grund #7: Die geplante Auswanderung

Nicht jeder Unternehmer ist in Deutschland zu 100% zufrieden und glücklich. Es gibt viele tolle, anziehende Orte auf der Welt, und der Verkauf kann die finanzielle Sicherheit geben, endlich die Koffer für immer packen zu können. Leider gibt es aber das Problem der sogenannten Wegzugssteuer. Durch einen Verkauf vor dem Wegzug kann diese vermieden werden.

Grund #8: Das Familienleben

Jetzt ist endlich Zeit für eine eigene Familie! Oder ist sie bereits da und hat gegenüber deinem Unternehmen Vorrang? Ein Verkauf bringt eventuell mehr Zeit und Flexibilität für die Liebsten. Der Verkaufswert kann sogar helfen die Basis für die Lebensplanung der nächsten 10 Jahre zu bilden.

Grund #9: In Rente gehen

Irgendwann ist in jedem Arbeitsleben Schluss,. Bei manchen erfolgreichen Unternehmern sogar früher als bei Arbeitnehmern. Der Erlös aus dem Verkauf kann den wohlverdienten Ruhestand in greifbare Nähe rücken.

Grund #10: Gesundheitliche Gründe

Zu viel Stress oder andere negative, gesundheitliche Auswirkungen? Ohne das Alltagsgeschäft im Nacken und mit einem gewissen Finanzpolster kann man besser genesen. Für manche Verkäufer/innen kann daher ein Verkauf der Amazon FBA Marke auch eine gesundheitliche Verbesserung bedeuten.